”Der Kinderhilfswerk-Sprecher Kamp sagte dem Internetportal

”Der Kinderhilfswerk-Sprecher Kamp sagte dem Internetportal „“: „Das war ein satirischer Text, und Satire darf vieles. Der Text war nicht so unter der Gürtellinie, dass man das Video hätte vom Netz nehmen müssen.“
via